Newsletter Herz

Newsletter Herz

Unser Patienten-Newsletter von meinem Berufsverband für den November zum Thema Herz ist da !

Interessanter Lesestoff für die Zeit des Teil-Lockdowns: 

Heute haben wir die neueste Ausgabe unseres Patienten-Newsletters OSTEOPATHIE bundesweit verschickt! Neu-Abonnenten können ihn ab sofort abrufen.

Unser Thema für diesen Monat lautet: “Eine Herzensangelegenheit”:

“(…) Während der Behandlung wird Ihr osteopathischer Therapeut überprüfen, ob Ihr Brustkorb mobil ist und es keine Dysfunktion der Rippen, der Wirbel oder des Brustbeins gibt. Eine Blockade der Wirbelsäule kann zum Beispiel eine Irritation des vegetativen Nervensystems und damit leichtes Herzstolpern, erhöhte Herzfrequenz oder schlechtere Anpassungsfähigkeit der Herzfunktion verursachen.

Eine Rippenblockade äußert sich oft in stechenden Schmerzen, die manchmal als Herzschmerzen fehlinterpretiert werden. So können harmlose Ursachen ein beängstigendes Gefühl auslösen. 

Unbeweglichkeiten im Brustkorbbereich können durch rhythmische Bewegungen mobilisiert oder durch Manipulationen gelöst werden. Denn das Herz benötigt ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit, um das venöse Blut aus dem Körperkreislauf aufnehmen zu können.

Arbeitet der knöcherne Brustkorb frei, können auch die Organe im Brustkorb auf ihre Beweglichkeit getestet werden. Schränkt ein Organ die Beweglichkeit des Herzens ein, kann die fasziale Aufhängung dieses Organs sanft gedehnt werden. (…)”

Unseren monatlichen Newsletter OSTEOPATHIE können Patienten hier kostenlos und unverbindlich abonnieren: https://hpo-osteopathie.de/fuerpatienten~newsletteranmeldung